Tagungen

Jedes Jahr im April (möglichst nahe am Gründungsdatum 21. April) kommen die Mitglieder der Gesellschaft zur Frühjahrstagung und zur Mitgliederversammlung zusammen. Im Herbst jeden Jahres (meist Anfang November) veranstalten wir eine wissenschaftliche Tagung zu einem Thema über die Oberlausitz.

 

Herbsttagung am 4. und 5. November 2022 in Niesky

Sehr geehrtes Mitglied unserer Oberlausitzischen Gesellschaft der Wissenschaften,

nun ist das zur Mitgliederversammlung Ende April dieses Jahres gewählte Präsidium schon wieder ein halbes Jahr in Amt und Würden...wie schnell doch die Zeit vergeht! Wir haben uns mit Elan und Schwung an die Arbeit gemacht, auch wenn vielleicht nicht allen bewusst war, welch Berg Arbeit hinter den Kulissen wartet. Insofern freuen wir uns, Sie nun doch zur Herbsttagung unserer Gesellschaft am 4./5. November 2022 nach Niesky einzuladen. Das genaue Programm entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Flyer. Insofern gilt mein Dank den Tagungsorganisatoren Anja Moschke und Dr. Jan Bergmann-Ahlswede, die ein rundherum vielversprechendes Programm auf die Beine gestellt haben, auch wenn sie das Wort „Tagung“ am liebsten nicht angewendet wissen möchten. Aber dann wird es eben ein Symposium – und wir freuen uns auf die Gespräche miteinander.

Auch wenn wir ursprünglich die Idee verfolgten, uns auf uns zu selbst zu besinnen, wollten wir die Chance nicht entgehen lassen, den Tagungsort Niesky mit seiner Geschichte, seinen Besonderheiten und seinen Schönheiten zu entdecken und nachzuspüren. Bitte sehen Sie uns daher die recht kurzfristige Einladung nach. Aber da wir in diesem Jahr wieder an unserem angestammten Termin am ersten Novemberwochenende tagen, hoffen wir doch auf eine recht zahlreiche Teilnahme. Die Frage „Quo vadis OLGdW“ werden wir uns dann zur Frühjahrstagung am 21./22.April 2023 in Görlitz stellen müssen. Bitte merken Sie sich diesen Termin schon vor.

Ich jedenfalls bin sehr gespannt auf unseren diesjährigen Tagungsort Niesky und das Programm und würde mich freuen, Sie zahlreich begrüßen zu können!

Ihr

Dr. Lars-Arne Dannenberg

Präsident

 

TAGUNGSPROGRAMM             ANMELDUNG