Programm zur Frühjahrstagung am 20. und 21. April 1991

Sonnabend, 20. April 1991

  • Eröffnung durch den Vorsitzenden, Prof. Dr. E.-H. Lemper
  • Grußworte
  • Festrede (Prof. Dr. Siegfried Wollgast, Dresden): "Akademie und Geistesleben im 17. und 18. Jh. in der Oberlausitz und in Schlesien - Memoria und Denkanstöße"
  • Kurzbeiträge

    • Prof. Dr. Werner Coblenz, Dresden: Zur Bedeutung der Oberlausitzischen Gesellschaft der Wissenschaften für die sächsische Wissenschaft
    • Prof. Dr. Conrad Grau, Berlin: Richard Jecht und seine Auszeichnung mit der Leibniz-Medaille der Preußischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin
    • Dr. Peter Kunze, Bautzen: Die Oberlausitzische Gesellschaft der Wissenschaften und die Slawen
    • Kurt-Michael Beckert, Königslutter am Elm: Zur Arbeit von Forschungsgruppe und Archiv der Stadt Lauban
    • Hans-Capar von Wiedebach-Nostitz, Markbronn: Die Oberlausitzer Stände und deren Beziehung zur Oberlausitzischen Gesellschaft der Wissenschaften
    • Leuther von Gersdorff, Otterfing: Der Montanist Johann Rudolph von Gersdorf (1781-1849)
    • Edeltraut Schnappauf, Kamenz: Traditionen der Lessing-Pflege in Kamenz - 60 Jahre Lessing-Museum
    • Dr. Rüdiger Adam, Görlitz: Zur Geschichte der Hygiene und Medizin der Stadt Görlitz im 16. und 17. Jahrhundert
    • Dr. Peter Poprawa, Ebersbach/Sa.: Heimatpflege am Beispiel der Aufarbeitung des dichterischen Werkes Oberlausitzer Heimatdichter wie Oskar Schwär
    • Dr. sc. Peter Stosiek, Görlitz: 10 Jahre wissenschaftliche Arbeit am Bezirkskrankenhaus Görlitz - Beispiele und Perspektiven
    • Dr. Werner Wenzel, Görlitz: Die Anpassungs- und Strukturkrise in der Oberlausitz und ihre Konsequenzen für die Beschäftigungsentwicklung
    • Michael Leh, Neschwitz: Die Oberlausitzische Gesellschaft der Wissenschaften und ihr Wirken im mitteleuropäischen Raum
    • Dr. Ernst Kretzschmar, Görlitz: Bewahrung des Andenkens von Opfern des Nationalsozialismus und des Krieges nach der Mitgliedsliste von 1929 als verpflichtender Auftrag beim Neubeginn

  • Führungen im Haus Neißstraße 30 oder Altstadtführung
  • Geselliges Beisammensein

Sonntag, 21. April 1991

  • Gedenken am Grab Karl Gottlob Antons auf dem Görlitzer Nikolaifriedhof
  • Mitgliederversammlung mit Wahl des Vorstandes
  • Schlusswort des Vorsitzenden
  • Mittagessen im Gasthof Goldener Baum